China: Situation und Perspektiven des neuen weltpolitischen by Roland Benedikter, Verena Nowotny

By Roland Benedikter, Verena Nowotny

​Das Buch zeichnet das Gesamtbild der state of affairs und Perspektiven Chinas. Die Machtübergabe von einer im vergangenen Jahrzehnt erfolgreichen an eine noch wenig bekannte und von zahlreichen Umbrüchen erschütterte iteration von Eliten innerhalb der herrschenden Einheitspartei in den Jahren 2012-13 weckt Hoffnungen auf Liberalisierung, wenn nicht gar Demokratisierung. Der Optimismus von Dissidenten, Zivilgesellschaftern und Politikern scheint heute so groß wie selten an neueren historischen Übergangspunkten des Landes. Doch gibt es dem entgegengesetzt auch Tendenzen zur Rückkehr zu einem neuen Konservativismus und Nationalismus sowie zu einer expansiveren Haltung Chinas, etwa im Pazifik oder in Afrika. Das Buch, geschrieben in der Kaderschmide der amerikanischen Diplomatie, der Stanford Universität im Zentrum von Silikon Valley, zeichnet ein einmaliges, interdisziplinäres Gesamtbild der aktuellen scenario des „mittleren Reiches“ im Spannungsfeld zwischen Innen- und Außenpolitik. Es bezieht dabei Politik, Wirtschaft und Kultur ebenso ein wie den Einfluss von faith auf die Grundhaltung der Eliten. Anhand zahlreicher Beispiele der aktuellen Gesellschaftsentwicklung stellt es erstens die Frage, ob aus heutiger Sicht Demokratisierung oder Entwicklung zum Rechtsstaat die realistische Perspektive für Chinas Zukunft ist; und zweitens, wie sich Zukunftsoptionen auf heutige, konkret im Raum stehende Gesellschaftsphänomene des „Reichs der Mitte“ aufbauen können.

Show description

Read or Download China: Situation und Perspektiven des neuen weltpolitischen Akteurs PDF

Similar international & world politics books

Conflict Hot Spots: Emergence, Causes and Consequences

Militarized conflicts among states seem to take place again and again within the related geographic areas. either international Wars and a sequence of interstate disputes within the post-Cold struggle approach had their origins within the Balkans quarter of japanese Europe. Braithwaite introduces the idea that of a clash scorching spot to the wider empirical literature on clash strategies.

Toward a New Public Diplomacy: Redirecting U.S. Foreign Policy

Towards a brand new Public international relations explains public international relations and makes the case for why will probably be the an important point within the much-needed reinvention of yank international coverage.

Labour Force Mobility in the Australian Resources Industry: Socio-Economic and Regional Impacts

This e-book addresses the socio-economic affects of swift financial improvement because of a world mining growth. It experiences the efforts taken by way of groups, governments and firms in Australia to carry enduring merits whereas minimising the damaging results of fast progress. particularly, the results and tensions of latest crew preparations, employee mobility and condensed mine existence cycles on groups and economies are explored.

Extra resources for China: Situation und Perspektiven des neuen weltpolitischen Akteurs

Sample text

Vgl. ): China's Soft Power and International Relations, Routledge, Landon 2012; sowie ring Sun: Japan and China as Charm Rivals. Soft Power in Regional Diplomacy, The University ofMichigan Press 2012. Hu Jintao: Unbeirrt aufdem Weg zur sozialistischen Kulturgroßmacht. Rede vom. 18. Oktober 2011, Peking. In der Übersetzung von Ingrid Fischer-Schreiber abrufbar unter: http://yingeli. netJ2012101Ihu-jintao-unbeirrt-auf-dem-weg-zur-sozialistischen-JrulturgrossmachtJ. 1. Gleichzeitig müssen wir sehr klar erkennen, dass internationale gegnerische Kräfte derzeit und bis auf weiteres ihre Strategien und Komplotte verstärken, um unser Land zu verwestlichen und zu spalten, wobei gerade die geistige und kulturelle Sphäre den Schwerpunkt für eine langfristige Infiltration biWen.

Eine spezielle Rolle in der Adaptierung des Konfuzianismus für das heutige China spielen darüber hinaus nicht-chinesische Konfuzianer, die für ein politisches System in China eintreten, welches sich auf die konfuzianische Lehre aufsetzt. Sie sind in gewisser Weise Idealisten (oder Spezialisten in Kontextpolitik), die an politischen Systemen arbeiten - vom Westen, insbesondere vom deutschen Sprachraum, bislang wenig bis skeptisch verfolgt. Doch am 10. 1M (Acht ideologische Troods im hootigon China), Poking 2011.

52 I. Innen laufende US-Film "Avatar" von James Cameron das chinesische Publikum deutlich mehr ansprach, führte zu skurrilen Reaktionen der chinesischen Behörden. Der amerikanische Film durfte nur mehr in der 3D-Version gezeigt werden, um die Zahl der Vorführrnöglichkeiten zu reduzieren, da die meisten chinesischen Kinos noch nicht über diese Technologie verfügten. Die Geburtsstadt des Konfuzius, Qufu, war zugleich auch Ausgangspunkt der kommunistischen Rehabilitation des Philosophen. Mit dieser versucht die herr- schende Partei, eine "gemeinsame Erinnerung" zu etablieren, die einerseits Konfuzius und Kommunismus bis zu einem gewissen Grad miteinander identifiziert, andererseits die innere Assimilationskraft des Konfuzianismus, der für viele Experten die "erfolgreichste und meisterhafteste Assimilationslehre der Welt und aller Zeiten'~' ist, gegenüber den 55 Minderheiten" im Land, darunter den muslimischen Uighuren und den Tibetern reaktiviert.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 12 votes