Corporate Performance Management: ARIS in der Praxis by August-Wilhelm Scheer, Wolfram Jost, Helge Heß, Andreas

By August-Wilhelm Scheer, Wolfram Jost, Helge Heß, Andreas Kronz

Company functionality administration (CPM) ist ein grundlegender Ansatz, der die Verbindung zwischen Unternehmensperformance und Prozessoptimierung untersucht. Dazu werden Methoden, Prozesse, Metriken und Werkzeuge zur Verfügung gestellt. Wie company functionality administration in der Praxis erfolgreich eingeführt werden kann, zeigen Projektberichte u.a. von E.ON, British Telecom, credits Suisse und Vodafone. Der Schwerpunkt der Beiträge liegt dabei auf dem Einsatz der ARIS Controlling Platform der IDS Scheer, die es ermöglicht, die realen und "gelebten" Geschäftsprozesse in Branchen wie z.B. Chemie, Telekommunikation, Energiewirtschaft, Logistik, Banken und Versicherungen automatisch zu visualisieren, mittels Kennzahlen zu bewerten und zu analysieren. Die vorgestellten Methoden und Werkzeuge gewährleisten ein kontinuierliches und automatisiertes tracking der Unternehmensleistung und ermöglichen es, durch unternehmensinternes und -externes Benchmarking, company technique Excellence als zentrales Leitmotiv dauerhaft im Unternehmen zu etablieren.

Show description

Read Online or Download Corporate Performance Management: ARIS in der Praxis PDF

Best business technology books

Information Technology, Corporate Productivity, and the New Economy

This booklet provides sturdy details at the hyperlinks among info expertise and company productiveness. The time period "productivity paradox" is thrown round much in examine to explain this hyperlink and why productiveness doesn't appear to bring up proportionately with the funding in details know-how.

The Anonymous Elect: Market Research Through Online Access Panels

The nameless choose is the e-book that restores marketplace study to its unique and bestows it its complete interdisciplinary rights. It asks questions that handle industry researchers and sociologists in addition to psychologists, linguists and experts in advertising and verbal exchange: Is there a language of on-line panel communique?

Performance of Computer Communication Systems: A Model-Based Approach

Functionality of computing device verbal exchange structures A Model-Based process Boudewijn R. Haverkort Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Germany computing device communique structures and dispensed platforms are actually capable of supply an expanding variety of companies. because the timing necessities within the operation of those providers have gotten an important for the worldwide group.

PC Viruses: Detection, Analysis and Cure

Laptop viruses usually are not inevitably an important catastrophe regardless of what's occasionally written approximately them. yet a deadly disease an infection is at the least a nuisance, and almost certainly can result in lack of information. typically it's the user's panic response to getting to know a pandemic an infection that does greater than the virus itself.

Extra info for Corporate Performance Management: ARIS in der Praxis

Example text

Wann? Wie? Abb. 10: Aspekte der Prozessanalyse $QDO\]H 2UJDQLVDWLRQ $QDO\]H 'RNXPHQWH $QDO\]H 3UR]HVVH $QDO\]H 6\VWHPH $QDO\]H /HLVWXQJ Abb. 11: Ausweitung der Prozessanalyse 24 H. Heß Die Analyse der Organisation und Verantwortlichkeiten soll exemplarisch näher betrachtet werden: Klassische Organigramme bieten eine statische Sicht auf die Aufbauorganisation des Unternehmens nach dem Kriterium der disziplinarischen Zugehörigkeit. Zur Beantwortung der Frage, wie Abteilungen und Mitarbeiter im realen Leben zusammenarbeiten und wo die Kommunikation verbessert werden kann, bieten sie wenig Unterstützung.

In serviceorientierten Bereichen liegt die Herausforderung in der Erkennung und Reduzierung der nichtwertschöpfenden Tätigkeiten innerhalb des Prozesses: Die Ursache für die lange Durchlaufzeit eines Lebensversicherungsantrags liegt nicht darin, dass der entsprechende Bearbeiter tatsächlich lange Zeit für die Bearbeitungsschritte des Antrags benötigt, sondern in der Regel in der komplizierten und häufig unabgestimmten Kommunikation zwischen Versicherungsunternehmen und beteiligten Partnern wie Maklern, ärztlichem Dienst etc.

Diese nachgelagerte Verrechnung wird in ARIS PPM über „benutzer- 52 M. von den Driesch, T. Blickle definierte Kennzahlen“ ermöglicht, die der Anwender direkt in der Oberfläche festlegen kann und die sofort für Auswertungen zur Verfügung stehen. Die bisher vorgestellten Kennzahlen basieren alle auf Daten, die unmittelbar an einzelnen Prozessinstanzen stehen. Für einen umfassenden Überblick sind allerdings auch von einzelnen Abläufen losgelöste Informationen notwendig. Beispielsweise erfolgt eine Bewertung der Kundenzufriedenheit häufig stichprobenartig über eine repräsentative Umfrage.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 13 votes